Charity-Cup 2020  des HPV

Anstelle der komplett  abgesagten Hessenliga hat der HPV (Hessischer Petanque Verband) in diesem Jahr einen Charity-Cup ausgeschrieben, an dem insgesamt 38 hessische Clubs teilnahmen.
Anstelle einer Startgebühr spendete jeder teilnehmende Club einen Betrag an eine soziale Einrichtung.
Die Spiele fanden  an 3 verschiedenen Terminen statt, wobei jeweils 3 mal 3 Doublettes gespielt werden mußten.

Am ersten Spieltag hatte der BC Bruchköbel per Auslosung Heimrecht und konnte das Match gegen das Team aus Ehringshausen mit 6:3 gewinnen.
Selbstverständlich wurden die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln strikt eingehalten.
(Bericht siehe ==> Hier)

Der zweite Spieltag war für den BC Bruchköbel ein Auswärtsspiel in Wächtersbach.
Dieses wurde  gegen einen starken Gegner leider sehr knapp mit nur 5:4  verloren.

Das  dritte Spiel des BC Bruchköbel mußte auf Grund der Corona-Pandemie zunächst verschoben werden und fand nun am Samstag.10.Oktober wieder als Heimspiel gegen eine Mannschaft des CdP Dieburg statt. Nach spannenden Spielen gewann das Bruchköbeler Team das Match mit 7:2 Spielen und 105:72 Punkten.
(Kurzbericht siehe ===> Hier)

Damit erreichte der BC Bruchköbel unter 38 teilgeommenen Clubs einen hervorragenden 8. Platz !

Tabelle - Endstand:


Hier noch eine Nachbetrachtung unseres Hessischen Petanque-Verbandes:
 
(c) Homepage des HPV